Sonntag 06.06.

Sonntag 06.06.

Freundschaftsspiele und anschließender Vortrag

VfB Oldenburg Damen- Borussia Leer (13:00 Uhr)

VfB Oldenburg II- Borussia Leer (15:00 Uhr)

Ort: Maastrichter Straße 35, 26123 Oldenburg

Uhrzeit: 13:00/15:00 Uhr

Eintritt: frei

Abgerundet wird das „Gegengerade“ Festival mit zwei Fußballspielen. Die Damen und die Zweite Herrenmannschaft des VfB Oldenburg treten an der Maastrichter Straße jeweils gegen Borussia Leer an. „Ein anderer Fußball ist möglich!“. So lautet das Motto der Gäste aus Leer. Der Verein möchte einen Fußball ohne jegliche Diskriminierungen und ohne Kommerzialisierung. Fußball und Sport im Allgemeinen sind für die Borussia mehr als sportlicher Erfolg. Zwar wird sich auch über Erfolge gefreut, aber sie sind nur ein Teil eines großen Ganzen. Der Verein steht für das Ehrenamt sowie gesellschaftliche Verantwortung und Kultur. Das Engagement der Verantwortlichen reicht deshalb auch weit über die (sportliche) Organisation hinaus. In diesem Zusammenhang unterstützt der Verein auch zahlreiche ehrenamtliche Initiativen in der Stadt Leer. Die Borussia bekennt sich deutlich gegen Rassismus, Nationalismus, Homophobie, Sexismus, Diskriminierung und rechte Hetze. Klare Kante zu zeigen ist für die Verantwortlichen des Vereins in der heutigen Zeit wichtiger denn je.

Die erste Herrenmannschaft des SV Borussia Leer spielt zwar „nur“ in der Ostfrieslandklasse B und das Frauenteam in der Ostfrieslandklasse A. Aber der Verein konnte mit einer sportlichen Neuausrichtung auch die Weichen für eine erfolgreichere Zukunft stellen. Zuletzt schlossen sich dem Verein viele junge Spielerinnen und Spieler an, was auch der Zusammenarbeit mit dem Jugendförderverein Leer (JFV Leer) zu verdanken ist.

Im Anschluss an das Spiel stellen die Gäste bei einem Vortrag ihre Vereinsarbeit genauer vor und stehen für Fragen der anwesenden Gäste zur Verfügung.

Abpfiff

Resümee und Preisverleihung

Ort: KinOLaden (Werkstattfilm, Wallstraße 24, 26122 Oldenburg)

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Eintritt: frei

Am Sonntagabend soll auf die vergangenen Tage zurück geblickt werden. Hierfür werden die Verantwortlichen von Werkstattfilm e.V. und VfB für Alle e.V. der Oldenburger Öffentlichkeit gegenüber ein Resümee ziehen und ihre Eindrücke der letzten Festivaltage schildern. Außerdem werden die Gewinner*innen des Foto- und Filmwettbewerbs gezeigt und prämiert.

Die Veranstaltung wird zusätzlich als Stream im Internet übertragen.

No Comments

Post A Comment

X
X