Fr., 10.06., 19.30 Uhr, Marschwegstadion: Podiumsdiskussion “Korruption statt Menschenrechte?”

Fr., 10.06., 19.30 Uhr, Marschwegstadion: Podiumsdiskussion “Korruption statt Menschenrechte?”

In einem halben Jahr findet die Weltmeisterschaft in Katar statt. Keine andere Sportveranstaltung ist so umstritten wie dieses Fußballturnier der Männer. Menschenrechtsorganisationen und Gewerkschaften kritisieren die lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen der Arbeitsmigrant*innen, von denen bereits etliche auf Katars Baustellen sterben mussten. Damit einhergehend stören sich Fußballfans und Fanorganisationen an der zunehmenden Kommerzialisierung und Korruption ihres geliebten Sports und sehen Fanrechte beschränkt. Wir möchten im Rahmen einer Podiumsdiskussion dazu einladen, sich kritisch mit dem bevorstehenden Turnier auseinander zu setzen.

Gäste: Bernd- M.Beyer (Autor „Boykottiert Katar“), Dietmar Schäfers (Vizepräsident der IG BAU und der internationalen Bau- und Holzarbeiter-Gewerkschaft BHI), Wolfgang Sidka (ehemaliger Trainer in Katar, Präsident VfB Oldenburg), sowie eine Vertreterin von Amnesty International.


Moderation: Ronny Blaschke (Sportjournalist)

No Comments

Post A Comment

X
X